Chirripo Nationalpark - Costa Rica

Sicht auf den See Chirripo.
Sicht auf den See Chirripo.

In der Mitte des Nationalparks Chirripo befindet sich der Cerro Chirripo, der höchste Berg Costa Ricas. Außerdem ist er mit 3820 Metern die höchste Erhebung zwischen den Vulkanen Guatemalas und den Anden.

Fast die Hälfte des Nationalparks ist von immergrünem Nebelwald bewachsen in dem Moos überwucherte Erlen, Eichen und Lorbeerbäume wachsen. Pumas, Ozelote, Jaguare, Tapire, Pekaris, Kaninchen, Kojoten, Ameisenbären und viele weitere Tierarten leben in diesem Nationalpark.

Vogelkundler können sich an Kolibris und Quetzals erfreuen. Ab etwa 3400 Metern wird die Vegetation wesentlich karger, die Bäume sind in dieser Höhe wesentlich kleiner.

Der Chirripo kann auch von unerfahrenen Bergsteigern erklommen werden, allerdings sollte man den Aufstieg nicht unterschätzen. In den höheren Bereichen des Berges kann die Temperatur bis unter den Gefrierpunkt fallen und vereinzelt ist bei einigen Wanderern die Höhenkrankheit aufgetreten.
Besteigen des höchsten Berges Costa Ricas...
Der Gipfel des Cerro Chirripo, der höchste Berg Costa Ricas.
Der Gipfel des Cerro Chirripo, der höchste Berg Costa Ricas.

Für die Besteigung sollte man mindestens zwei Tage einplanen, und eine Übernachtung in einer Schutzhütte während des Aufstieges.

Wem das Tragen von Schlafsack und eigener Verpflegung zu anstrengend ist kann sich einen Führer mit einem Lastenpferd mieten. Im Gegensatz zu vielen anderen Attraktionen in Costa Rica ist der Chirripo auch bei Costaricanern ein sehr beliebtes Ausflugsziel.

Bei klarer Witterung hat man vom Gipfel eine herrliche Aussicht auf beide Ozeane und die umliegenden Vulkane Irazu und Turrialba. Bei den Indianern galt der Berg als heilig, Schamanen und Stammeshäuptlinge veranstalteten religiöse Rituale an seinem Fuße.

Chirripo Nationalpark Auf Der Landkarte

Chirripo Nationalpark Auf Der Landkarte

Fakten Über Chirripo Nationalpark, Costa Rica

  • Der Cerro Chirripo ist mit 3820 Metern der höchste Berg Costa Ricas.
  • Jährlich findet ein Marathon am Cerro Chirripo statt.

Die erste dokumentierte Besteigung des Chirripo wurde im Jahre 1904 von Pater Augustin Blessing durchgeführt. Heutzutage ist das Erklimmen des Chirripo zu einer Art Breitensport geworden, es findet sogar jährlich ein Marathon an diesem Berg statt. Besonders Läufer aus der Umgebung sind bei diesem Wettkampf erfolgreich, der aufgrund der felsigen Wege nicht ungefährlich ist.

Das Neue Verkehrsgesetz
Autofahren In Costa Rica
Automiete In Costa Rica
Mietwagen Angebote
Radarfallen In Costa Rica
Städte
Nationalparks
Fotos
Tragen Sie Ihr Unternehmen Ein!

Zum Routenplaner

Surfboardverleih in Costa Rica

Linken Sie Zu Uns