Corcovado Nationalpark - Costa Rica

Die Isla del Cano ist Teil des Corcovado Nationalparks, auf der Insel gibt es eine Nationalparkstation. Die Korallenriffe sind zum Schnorcheln und Tauchen geeignet.
Die Isla del Cano ist Teil des Corcovado Nationalparks, auf der Insel gibt es eine Nationalparkstation. Die Korallenriffe sind zum Schnorcheln und Tauchen geeignet.

Wer nicht per Flugzeug oder Schiff zum Corcovado Nationalpark anreist sollte dies nur mit einem allradgetriebenen Auto tun. Besonders in der Regenzeit kann die Anfahrt über Carate nur mit dem Geländewagen zu passieren sein.

Die am südlichsten gelegene Nationalparkstation ist La Leona wo es Übernachtungsmöglichkeiten, Trinkwasser und ein einfaches Restaurant gibt.

Von dort kann man zur Station Sirena wandern. Da man einige Flüsse durchqueren muss sollte man sich unbedingt vorher über die Gezeiten informieren. Die Parkwächter verfügen in der Regel über eine Gezeitentabelle. Unterwegs kann man Rote Aras, Königsgeier, Tapire und Kapuzineraffen sehen. Alle vier in Costa Rica lebenden Affenarten leben in diesem Park genau wie die sechs verschiedenen Katzenarten.

Der bevorzugte Lebensraum des Mittelamerikanischen Tapirs ist der tropische Regenwald, sein Bestand gilt als bedroht. Mit einem ortskundigen Führer kann man den Tapir im Corcovado Nationalpark aufspüren.
Der bevorzugte Lebensraum des Mittelamerikanischen Tapirs ist der tropische Regenwald, sein Bestand gilt als bedroht. Mit einem ortskundigen Führer kann man den Tapir im Corcovado Nationalpark aufspüren.

Grüne Meeresschildkröten (Suppenschildkröten), Bastardschildkröten, Karettschildkröten und Lederschildkröten legen hier am Strand ihre Eier ab.

Mit Landkarte und GPS- Empfänger durch den Urwald...

Seltene und vom Aussterben bedrohte Tiere wie der Harpieadler werden hier gelegentlich gesichtet. Auf dieser Wanderung kommt man an vielen traumhaften Badegelegenheiten vorbei. Zum Beobachten von Vögeln und Wildtieren kann man sich hier gut mehrere Tage aufhalten.

Von der Station Sirena kann man entweder landeinwärts zur Station Los Patos oder weiter an der Küste zur Station San Pedrillo wandern. Die ca. 25 Kilometer nach San Pedrillo sind bei der herrschenden Hitze recht anstrengend.

Im Nationalpark Corcovado, im Südwesten von Costa Rica, ist die Tierwelt besonders artenreich.
Im Nationalpark Corcovado, im Südwesten von Costa Rica, ist die Tierwelt besonders artenreich.

Corcovado Nationalpark Auf Der Landkarte

Corcovado Nationalpark Auf Der Landkarte

Fakten Über Corcovado Nationalpark, Costa Rica

  • Corcovado wurde im Jahre 1975 zum Nationalpark erklärt.
  • In den Monaten Oktober und November sind oft die Zugangsstrassen selbst mit dem allradgetriebenen Geländewagen unpassierbar.
  • Öffnungszeiten: Der Corcovado Nationalpark ist täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.
  • Corcovado Nationalpark Telefonnummer: (506) 2735 5580/ (506) 2735 5036.

Nicht alle Wege sind gut ausgeschildert und deshalb sollte man eine detaillierte Landkarte, einen Kompass und eventuell auch einen GPS-Empfänger mitnehmen.

Mittelrweile ist es nicht mehr erlaubt den Park ohne Führer zu erkunden. Dadurch besteht nicht mehr die Gefahr, dass man sich verläuft. Ausserdem sieht man mit den Führern mehr Tiere.

Das Neue Verkehrsgesetz
Autofahren In Costa Rica
Automiete In Costa Rica
Mietwagen Angebote
Radarfallen In Costa Rica
Städte
Nationalparks
Fotos
Tragen Sie Ihr Unternehmen Ein!

Zum Routenplaner

Surfboardverleih in Costa Rica

Linken Sie Zu Uns