Nuevo Arenal - Costa Rica

Die Stadt Nuevo Arenal wurde 1973 gegründet, als man mit den Arbeiten für den Arenalsee begann.

Die Bevölkerung von Arenal wurde damals wegen der Flutung des Stausees in das heutige Nuevo Arenal umgesiedelt. Daher stammt auch der Name Nuevo Arenal – Neues Arenal. Dies ist der grösste Ort auf der Strecke von Tilaran nach La Fortuna.

Der Arenalsee wurde zur Gewinnung von Elektrizität angelegt, die Staumauer ist 88 m lang und 58 m hoch. Vor der Stauung gab es in der Senke schon einen See der aber nach dem Bau des Staudammes dreimal so gross ist.

Die Arbeiten am Damm dauerten von 1973 bis 1978 an. Der Arenalsee ist der grösste See Costa Ricas und eine wichtige Energiequelle des Landes. Er ist 30km lang, 5km breit und 60m tief.
In der Trockenzeit bezieht die Provinz Guanacaste einen Teil des Wassers aus dem See.

In der Region um Nuevo Arenal ist es häufgig recht windig und es kann auch mal recht frisch werden.

Süsswasserfischen im grössten See von Costa Rica...

Nuevo Arenal ist ein typisches Costaricanisches Dorf, aber trotzdem werden jede Menge Aktivitäten angeboten. Den Arenalsee kann man mit dem Kajak, Kanu oder Motorboot erkunden. Dank des starken Windes ist dies ein erstklassiges Revier für Windsurfer und Kiteboarder.

Ausserdem ist dies wohl eines der besten Reviere zum Süsswasserfischen in Costa Rica. Für Abenteuerlustige bietet es sich and die Umgebung auf dem Mountainbike, Pferd oder zu Fuss erkunden.

Nuevo Arenal Auf Der Landkarte

Nuevo Arenal auf der Landkarte

Fakten Über Nuevo Arenal, Costa Rica

  • Nuevo Arenal liegt in der Provinz Guanacaste.
  • Der Arenalsee ist der grösste See Costa Ricas.

Fahrzeiten und Entfernungen

  • Entfernung von San Jose nach Nuevo Arenal: 175.7 Kilometer bzw. 109.1 Meilen.
  • Fahrtzeit von San Jose nach Nuevo Arenal: 4.06 Stunden.
  • Entfernung von Liberia nach Nuevo Arenal: 97.4 Kilometer bzw. 60.5 Meilen.
  • Fahrtzeit von Liberia nach Nuevo Arenal: 2.03 Stunden.

Link to YourTravelMap.com