FAQs - Häufig Gestellte Fragen

Wo findet man Costa Rica auf der Landkarte?
In wie viele Provinzen ist Costa Rica unterteilt?
Wie viele Einwohner hat Costa Rica?
Was bedeuten die Farben der Costaricanischen Flagge?
Wie ist das Wetter in Costa Rica?
Welche Sportarten sind in Costa Rica populär?
Gibt es giftige Tiere in Costa Rica?
Welche Schlangen gibt es in Costa Rica?
Wie kann man sich am besten gegen Insektenstiche schützen?
Wie ist heist die Währung von Costa Rica?
Welches sind die touristischen Hauptattraktionen in Costa Rica?
Welche Persönlichkeiten stammen aus Costa Rica?
Wo kann man in Costa Rica Kiteboards und Windsurfbretter leihen?
Wann ist die beste Jahreszeit um Schildkröten in Costa Rica zu beobachten?
Wann ist die beste Jahreszeit um Wale in Costa Rica zu beobachten?

Wo findet man Costa Rica auf der Landkarte?

Die Republik Costa Rica liegt in Zentralamerika und grenzt im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama. Im Westen wird es durch den Pazifik begrenzt und im Osten durch die Karibik.

In wie viele Provinzen ist Costa Rica unterteilt?

Costa Rica ist in 7 Provinzen unterteilt: Alajuela, Cartago, Guanacaste, Heredia, Limon, Puntarenas und San Jose. Die Provinzen sind weiter in Kantone unterteilt und die Kantone weiter in Bezirke. Für die Instandhaltung der Strassen, öffentliche Beleuchtung und Müllabfuhr sind die einzelnen Provinzen zuständig.

Wie viele Einwohner hat Costa Rica?

Im Jahr 2011 betrug sie Zahl der Einwohner in Costa Rica 4,301,712 (Quelle: (INEC) Instituto Nacional de Estadística y Censos).

Was bedeuten die Farben der Costaricanischen Flagge?

Die Nationalflagge von Costa Rica.
Die Nationalflagge von Costa Rica.

Das Blau steht für den Himmel, das Weis für den Frieden und Rot für das für die Freiheit vergossene Blut.

Wie ist das Wetter in Costa Rica?

Costa Rica zählt zu den 10 regenreichsten Ländern der Erde, die jahreszeitlichen Temperaturschwankungen sind sehr gering, da das Land sich in der tropischen Klimazone befindet. Die jährlichen Temperaturschwankungen in Costa Rica sind sehr gering, zwischen 1°Celsius und 3,7°Celsius. Die täglichen Temperaturschwankungen dagegen können bis zu 10°Celsius betragen.

Auf der Pazifikseite und im Valle Central herrscht von Dezember bis April Trockenzeit. Die darauf folgende lange Regenenzeit wird nur im Juli durch eine trockenere Phase, als kleiner Sommer "Veranillo de San Juan" bezeichnet, unterbrochen. Auf der Karibikseite fallen ganzjährig relativ gleichmässig Niederschläge. Die Monate September und Oktober sind hier regenärmer. Die stärksten Niederschläge in der Karibik fallen im selben Zeitraum zu dem die Niederschlagswahrscheinlichkeit auf der Pazifikseite am geringsten ist.

Regnen tut es im Hochland meistens am frühen Nachmittag, an der Pazifikküste am Nachmittag und an der Karibikküste am Abend und in der Nacht. Während der Trockenzeit ist die Sonnenscheindauer am längsten. In der Regenzeit ist der Himmel oft bewölkt. Der Sonnenaufgang ist gegen 5:30 Uhr und der Sonnenuntergang schon um 18 Uhr. Im Valle Central liegt die jährliche Durchschnittstemperatur bei 23°Celsius, Im Pazikikbereich bei 30°Celsius und Im Karibikbereich bei 30°Celsius. Costa Rica ist ein Land mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Die relative Luftfeuchtigkeit an der Karibik beträgt 88,75% und 72% am Pazifik.

Welche Sportarten sind in Costa Rica populär?

In Costa Rica herrschen ganzjährig gute Bedinungen zum Wellenreiten.
In Costa Rica herrschen ganzjährig gute Bedinungen zum Wellenreiten.

Fussball ist ohne Frage der beliebteste Sport in Costa Rica. Die kleinsten Dörfer haben einen Fussballplatz und in San Jose wird im Sabana Park auf jeder freien Grünflaeche gespielt. Baseball wird hauptsächlich von Nicaraguanern und ansonsten in Limon gespielt. Tennis und Golf wird eher von wohlhabenderen Ticos gespielt. Basketball und Volleyball sind hauptsächlich unter Teenagern beliebt. Wellenreiten ist an beiden Küsten beliebt, mittlerweile gibt es auch eine eigene nationale Wettkampfserie. Mountainbiker, Rennradfahrer und Jogger trifft man im ganzen Land. Erstaunlicherweise ist trotz der schlechten Strassen besonders Rennradfahren sehr populär! Motorsportarten wie Motocross-, Ralley- und Strassenrennen ziehen regelmässig grosse Zahlen von Zuschauern an. Billiardtische findet man auch in vielen Strandorten und wird haupsächlich von Männern gespielt.

Gibt es giftige Tiere in Costa Rica?

Die Pfeilgiftfrösche sind sehr klein, dieser hier ist 4cm lang.
Die Pfeilgiftfrösche sind sehr klein, dieser hier ist 4cm lang.

Neben 18 verschiedenen Arten von Giftschlangen leben auch vereinzelt Vogelspinnen in Costa Rica. Das Gift der Vogelspinne ruft beim Menschen aber nur einen Juckreiz hervor und ist somit nicht wirklich gefährlich. Mit dem Gift der Pfeilgiftfrösche vergiftetetn die Indianer früher Ihre Pfeilspitzen. Weitere giftige Amphibien sind der Giftlaubfrosch und die Aga-Kröte. Solange man die Frösche oder Kröten nicht verzehrt stellen Sie für den Menschen keine Gefahr dar.

Welche Schlangen gibt es in Costa Rica?

In Costa Rica gibt es 150 verschiedene Schlangenarten.
In Costa Rica gibt es 150 verschiedene Schlangenarten.

In Costa Rica leben an die 150 verschiedenen Schlangenarten, die man aber nur selten zu sehen bekommt. Nur 18 von ihnen sind giftig, zu ihnen zählt auch die Buschmeister, die grösste Giftschlange Amerikas. Die grösste in Costa Rica lebende Schlange ist die, bis zu 4, 5 Meter lange, Abgottschlange. Sie lebt am Boden, ist ungiftig und für den Menschen nicht gefährlich, man sollte Sie aber trotzdem nicht reizen.

Wie kann man sich am besten gegen Insektenstiche schützen?

Am besten man reibt sich regelmässig mit Mückenschutzmittel ein und trägt in Gebieten mit hohen Aufkommen an Mücken zusätzlich lange dünne Kleidung. Die Zahl der in den letzten Jahren aufgetretenen Malariafälle ist sehr gering. Die Zahl der Denguefälle ist im Jahr 2007 besonders in den Städten Limon und Puntarenas wieder stark gestiegen. Die Moskitos die Dengue verbreiten stechen hauptsächlich tagsüber und nicht in den Abendstunden. In der Nähe von stehenden Gewässern sollte man sich besonders gut schützen.

Wie ist heist die Währung von Costa Rica?

Die Landeswährung von Costa Rica heisst Colon. Die jährliche Inflation betrugt ungefähr 10 %, dies hat sich seit 2006 stark verbessert. Sicherheitshalber sollte man sich vor dem Geldwechseln über den aktiellen Wechselkurs informieren. Dollars werden vor allem im Tourismusbereich akzeptiert aber nicht überall.

Welches sind die touristischen Hauptattraktionen in Costa Rica?

Costa Rica bietet perfekte Bedingungen zum Sportfischen. Dies ist der Sportboothafen Los Suenos in Herradura.
Costa Rica bietet perfekte Bedingungen zum Sportfischen. Dies ist der Sportboothafen Los Suenos in Herradura.

Die Hauptattraktion in Costa Rica ist ohne Zweifel die vielseiteige Pflanzen- und Tierwelt. In den vielen Nationalparks kann man exotische Pflanzen bestaunen und wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis ist sicherlich auch der Besuch eines der vielen Vulkane. Costa liegt in einer der vulkanisch am aktivsten Zonen der Erde. Von den 42 aktiven Vulkanen in Amerika befinden sich 7 in Costa Rica, dazu kommen 60 erloschene und schlummernde Vulkane. Zum Teil ist es möglich bis an den Kraterrand heranzuwandern. Die meisten historischen Gebäude, wie das Nationaltheater, befinden sich in und um San Jose. Für Strandurlauber gibt es eine grosse Auswahl unterschiedlichster Strände an beiden Küsten. Sportbegeisterte die zum surfen, fischen oder golfen nach Costa Rica kommen haben eine grosse Auswahl an Möglichkeiten wo Sie Ihren Sport ausüben können.

Welche Persönlichkeiten stammen aus Costa Rica?

Der an Oscar Arias Sanchez verliehene Friedensnobelpreis kann im Nationalmuseum besichtigt werden.
Der an Oscar Arias Sanchez verliehene Friedensnobelpreis kann im Nationalmuseum besichtigt werden.

Am 11. April 1856 zündete der Trommler Juan Santamaria das Fort von William Walker und seiner Truppe an, und half so die Angreifer aus Costa Rica zu vertreiben. Der 11. April ist ein Nationalfeiertag und eine Statue in Alajuela erinnert an die Heldentat.

Der aktuelle President, Oscar Arias Sanchez, wurde 1987 für seinen Friedensplan für Mittelamerika mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Urkunde kann im National Museum in San Jose besichtigt werden.

Der in Costa Rica geborene und viele Jahre in Texas lebende Astronaut Franklin Chang war mehrmals mit der NASA im Weltraum. Er geniesst ein hohes Ansehen von der gesamten Costaricanischen Bevölkerung obwohl er seit langem auch die Staatsbuergerschaft der USA erhalten hat. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit der Entwicklung einer Rakete mit Plasmaantrieb. Seit 2006 arbeitet er mit seiner Firma Ad Astra Rocket in Liberia an einem einsatzfähigen Plasmamotor.

Eine der erfolgreichsten Sportlerinnen ist die Schwimmerin Claudia Poll die bei der Olympiade 1996 eine Goldmedaille gewann. Später wurde Ihr die Medaille aufgrund strittiger Dopingergebnisse aberkannt. Seit dem 8. August 2007 ist Claudia Poll Mutter, ihre Tochter Cecilia wurde in San Jose in der Clinica Biblica geboren.

Der Namen Paul Cesar Wanchope ist bei fast allen Costaricanern bekannt. Der im Ausland spielende Fussballer spielte in der Nationalmannschaft im Sturm.

Ernesto „Lobito“ Fonseca war Costaricanischer Meister im Motocross und fuhr mehrere Jahre in den USA erfolgreich Motocross und Supercross Rennen, regelmässig platzierte er sich unter den Top 10.
Mit Yamaha of Troy gewann 1999 und 2001 die AMA 125 Supercross-Meisterschaft. Im Jahr 2006 verletzte sich Ernesto Fonseca schwer bei einem Trainingsunfall, dabei brach er sich drei Wirbel. Seitdem lebt Ernesto Fonseca wieder bei seiner Familie in Costa Rica.

Wo kann man in Costa Rica Kiteboards und Windsurfbretter leihen?

Der Arenal See bietet sehr gute Bedingung fuer Windsurfer und Kiteboarder. Am Westufer vermieten mehrer Hotels Surfboards und Segel und bieten Kurse, auch für Kiteboards, an. In der Bahia Salinas am Pazifik, die sich ungefähr auf der selben Höhe wie Liberia befindet, kann man ebenfalls Windsurfen. Noch weiter in den Norden der Pazifikküste verschlägt es viele Kitesurfer da dort die starken Winde vom Lago de Nicaragua wehen. Windsurfen und Kiteboarden sind in Costa Rica wahrlich kein Breitensport obwohl die Bedingungen dafür sehr gut sind!

Wann ist die beste Jahreszeit um Schildkröten in Costa Rica zu beobachten?

Vier verschiedene Arten von Meeresschildkröten kommen in Costa Rica zur Eiablage an den Strand, die Oliv-Bastardschildkröte, die Grüne Meeresschildkröte, die Lederschildkröte und die Echte Karettschildkröte.

Die Oliv-Bastardschildkröten kommen das ganze Jahr über nach Playa Ostional, Playa Llorana, Corcovado, Sirena, Madrigal, Carate, Matapalo sowie Playa Nancite, an der Pazifikküste.

Die Grüne Meeresschildkröten kommen sowohl an der Karibikküste sowie an der Pazifikküste vor. An der Karibikküste kommen die Tiere nach Tortuguero, Gandoca und Manzanillo zur Eiablage. Am Pazifik kommt diese Schildkrötenart in Ostional, Playa Nancite und Drake Bay vor.

Genau wie die Grüne Meeresschildkröten kann man die Lederschildkröte an beiden Küsten von Costa Rica antreffen. Am Pazifik am Playa Nancite, Playa Ventanas, Playa Langosta, Playa Grande, und an der Karibik in Tortuguero, Gandoca und Manzanillo.

Die Echte Karettschildkröte kommen in der Karibik nach Cahuita, Puerto Varga und Tortuguero. An der Pazifikküste legt diese Gattung ihre Eier in Playa Grande, Playa Llorana, Playa Nancite, Corcovado, Sirena, Madrigal, Carate und Matapalo ab.


  Ja Fe Ap Ma Ju Ju Au Se Ok No De
Oliv-Bastardschildkröte
(Pazifik)
                       
Grüne Meeresschildkröte
(Pazifik)
                       
Grüne Meeresschildkröte
(Karibik)
                       
Lederschildkröte
(Pazifik)
                       
Lederschildkröte
(Karibik)
                       
Echte Karettschildkröte
(Karibik, Pazifik)
                       

 

Sehr viele Schildkröten
 
Viele Schildkröten
 
Wenige Schildkröten
 
Sehr vereinzelt Schildkröten
 

 

Wann ist die beste Jahreszeit um Wale in Costa Rica zu beobachten?

In Costa Rica kann man fast das ganze Jahr Wale beobachten. In der Tat ist die Walsaison die längste Weltweit! An der Karibikküste kann man Große Tümmler beobachten, Buckelwale sind aber die Ausnahme. Zur Walbeobachtung sollte man in Costa Rica an die Pazifikküste reisen.

Um in wärmeren Gewässern zu überwintern megrieren die Buckelwale von der südlichen Hemisphäre aus der Antarktis nach Costa Rica. Von Juli bis November kann man sie vor der Küste Costa Ricas beobachten.

Die Buckelwale von der nördliche Hemisphäre, Alaska, halten sich von Dezember bis April in den Gewässern von Costa Rica auf.

Am einfachsten ist es die Wale mit einer Waltour von einem Boot aus zu beobachten. Es ist aber auch relativ einfach die Tiere vom Ufer aus zu entdecken, die Wale halten sich im Ufernähe auf. Die Buckelwale tauchen zum Atmen aus dem Wasser, dann kann man deutlich die Rückenflosse sehen. Wasserfontainen oder die Schwanzflosse lassen sich auch gut von Strand aus sichten.

September, März und April sind die besten Monate um Wale am Zentralpazifik von Costa Rica zu beobachten. Einer der Gründe warum im September das Festival de Ballenas y Delfines im Meeresnationalparks Ballena organisiert wird. Während des Festivals sind die Ausflühge mit den Booten zur Walbeobachtung günstiger.

Folgende Wale halten sich in den Gewässern vor Costa Rica auf: Buckelwal, Kleine Schwertwal, Grindwale, Schlankdelfin, Große Tümmler, Rauzahndelfin, Gemeine Delfin, Spinnerdelfin und in seltenen Fällen Orka Wale. Diese boforzugen aber normalerweise kältere Gewässer.


  Ja Fe Ap Ma Ju Ju Au Se Ok No De
Buckelwale von der nördlichen Hemisphäre halten sich in den Gewässern von Costa Rica auf
                       
Buckelwale von der südlichen Hemisphäre halten sich in den Gewässern von Costa Rica auf
                       

 

Höchste Wahrscheinlichkeit Wale in Costa Rica zu sichten
 
Hohe Wahrscheinlichkeit Wale in Costa Rica zu sichten
 
Geringe Wahrscheinlichkeit Wale in Costa Rica zu sichten
 

 

Das Neue Verkehrsgesetz
Autofahren In Costa Rica
Automiete In Costa Rica
Mietwagen Angebote
Radarfallen In Costa Rica
Städte
Nationalparks
Fotos
Tragen Sie Ihr Unternehmen Ein!

Zum Routenplaner

Surfboardverleih in Costa Rica

Linken Sie Zu Uns